Mit der Stimme führen – die unterschätzte Kraft!

Aug 30
Mit der Stimme führen

Unsere Stimme ist die direkte Ausdrucksform unserer Persönlichkeit. Die Art, wie wir reden, kommunizieren, mit der Stimme variieren oder motivieren, entscheidet deshalb deutlich mit darüber, wie wir von unserem Umfeld wahrgenommen und geachtet werden.

Im Business mit der Stimme führen

Als Unternehmer, Geschäftsführer oder Führungspersönlichkeit arbeiten Sie täglich mit zig Menschen zusammen, die Sie antreiben und motivieren, Ihr Unternehmen hoch wirtschaftlich und effizient zu machen. Tun Sie das mit monotoner oder gelangweilt klingender Stimme dürfen Sie sich nicht wundern, dass von Ihren Mitarbeitern nicht viel Motivation kommt. Haben Sie eine zarte oder dünne Stimme, die sich nicht durchsetzt, werden Sie schlichtweg nicht wahrgenommen.

Es ist egal welche Branche, Sie sind wie der Trainer dieser Menschen. Wenn Sie einen „lahmen Haufen“ vor sich haben, dann bringen Sie ihn mit motivierenden Worten, kurzen, prägnanten Sätzen und einer aktiven, dynamischen Stimme wieder in Topform. Wenn alle nervös reagieren, weil es Turbulenzen am Markt gibt, eine Übernahme droht oder gerade eine Krise im Unternehmen ist, dann beruhigen Sie Ihr Team mit einer ruhigen, klangvollen Stimme, der man gerne zuhört. 
Mit Ihrer Stimme haben Sie das beste Tool an der Hand, um jegliche Situation aufzufangen.

Die Praxis

Wenn ich z.B. einen aufgeregten „Schnatterhaufen“ vor mir habe, spreche ich klare, kurze Sätze mit vielen Konsonanten, die ich bewusst setze, damit mir die Menschen zuhören. Ich richte meine Sätze gezielt an die Lautesten im Raum und rede mit brillanter Stimme, d.h. mit einem hohen Anteil meiner Masken-Resonanz, so dass ich über all den Lärm ohne Anstrengung hörbar bin. Wenn ich die Aufmerksamkeit wieder habe, schalte ich um in eine klangvolle, ruhige Stimme und sammle so mein Team wieder um mich. Die Konzentration und Fokussiertheit ist wieder da. 
All das können auch Sie bewusst ansteuern, ohne dass Sie emotional in Stress geraten müssen. Absicht setzen, richtige Stimm-Mittel wählen und los!

Leave a Comment:

Leave a Comment: